Belgien - Die Kilometerpauschale für Dienstfahrten mit einem privaten Fahrzeug wird reduziert




DE

Ab dem 1. Juli 2020 wird der Höchstbetrag der Kilometerpauschale für Dienstfahrten mit einem privaten Fahrzeug von 0,3653 EUR auf 0,3542 EUR pro Kilometer gesenkt.

Zur Erinnerung: Diese Kilometerpauschale kann einem Mitarbeiter gewährt werden, der sein privates Verkehrsmittel für berufliche Fahrten nutzt.

Aus steuerlicher Sicht stellt diese Pauschale eine nicht steuerpflichtige Erstattung von arbeitgebereigenen Kosten dar.

In sozialsicherheitsrechtlicher Hinsicht gilt eine solche Kostenerstattung nicht als Vergütung und ist daher nicht sozialversicherungspflichtig.



FR

A partir du 1er juillet 2020, le montant maximum de l'indemnité kilométrique forfaitaire pour déplacements de service avec le véhicule privé sera réduit de 0,3653 EUR à 0,3542 EUR par kilomètre.


Pour rappel, cette indemnité forfaitaire peut être allouée au travailleur qui utilise un moyen de transport privé pour les déplacements professionnels.

Au niveau fiscal, cette indemnité forfaitaire constitue un remboursement non-imposable de frais propres à l'employeur.

Au niveau de la sécurité sociale, une tel remboursement de frais n'est pas considéré comme de la rémunération et n'est donc pas soumise aux cotisations de sécurité sociale.

LEGAL.

SITEMAP.

© 2020 NEOVIAQ. Produced by NEOVIAQ IP/ICT.

Logo - Neovi'app.jpg
  • NEOVIAQ_linkedin
  • NEOVIAQ_xing
  • NEOVIAQ_instagram
  • NEOVIAQ_facebook