Nieuws

Die Beschäftigungsbeihilfe “Erster Arbeitnehmer” wird auf unbestimmte Zeit verlängert

Terug naar boven

Die Beschäftigungsbeihilfe “Erster Arbeitnehmer” wird auf unbestimmte Zeit verlängert

15 jan 2021 - temps de lecture : < 1 min

Jetzt ist es offiziell, die äusserst vorteilhafte Einstellungsbeihilfe für Arbeitgeber, die ihren ersten Arbeitnehmer in Belgien einstellen, wird 2021 und auf unbestimmte Zeit verlängert.

Ein neuer Arbeitgeber, der bisher kein Personal in Belgien beschäftigt hat (bzw. während den letzten 4 Quartalen kein Personal in Belgien beschäftigt hat) und seinen ersten Arbeitnehmer einstellt, ist für diesen ersten Arbeitnehmer auf unbefristete Dauer von den arbeitgeberseitigen Basis-Sozialsicherheitsbeiträgen befreit (… sektorspezifische Sozialsicherheitsbeiträge zu Lasten des Arbeitgebers sowie alle arbeitnehmerseitigen Sozialsicherheitsbeiträge bleiben jedoch anwendbar).

Bisher sah die Gesetzgebung vor, dass die Einstellung des ersten Mitarbeiters spätestens bis zum 31. Dezember 2020 erfolgen musste, um diesen Vorteil in Anspruch nehmen zu können. Diese Bedingung gilt nun nicht mehr und die Beihilfe greift ab dem 1. Januar 2021 weiterhin und auf unbestimmte Zeit.

Die Regierung plant, dieses System im Laufe des Jahres 2021 erneut zu bewerten.

Neue Arbeitgeber, die eine erste Einstelllung im Jahr 2021 (oder später) planen, können also weiterhin mit dem Vorteil der Befreiung von den arbeitgeberseitigen Basis-Sozialsicherheitsbeiträgen rechnen.

 

Terug naar boven